Leitfaden des Göttinger Forum IT-Recht

Foto von Daniel Schwen. Lizenziert unter CC BY SA 2.0 Deutschland Lizenz

"Wie sieht die digitale Zukunft des IT-Rechts aus?"

Das "Göttinger Forum IT-Recht" ist eine von Herrn Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M. (Virginia), Herrn Prof. Dr. Gerald Spindler und Herrn Prof. Dr. Torsten Körber, LL.M. (Berkeley) ins Leben gerufene Fachtagung. Gemeinsam mit Fachjuristen will das Forum nicht nur den Dialog zwischen Experten fördern und die Sichtweisen der verschiedenen Professionen zusammenbringen, sondern insbesondere zukunftsorientierte Lösungen diskutieren. Die Bewältigung der großen Herausforderungen aufgrund der rapiden Entwicklung in der IT-Branche bzw. im Bereich des IT-Rechts und den damit einhergehenden zum Teil bestehenden rechtlichen Unsicherheiten verlangen nämlich immer dringlicher einen Blick auf die Zukunft. Welche Rolle das IT-Recht in der digitalen Zukunft spielen wird und wie das IT-Recht in der Zukunft gestaltet werden kann, werden zentrale Fragen des Forums sein.

Wer Handlungsempfehlungen für die Zukunft ableiten will, braucht allerdings neue Konzepte. Die Diskussion über Veränderungen, Erfahrungen und Konflikte der Vergangenheit erweist sich insofern als unabdingbar. Ein besonderer Schwerpunkt der Veranstaltung soll auf innovativen Themen liegen, deren Bedeutung sich gerade abzeichnet, um für diese erste Lösungsmöglichkeiten aus wissenschaftlicher Sicht darzustellen und zu erörtern. Hochkarätige Referenten werden zudem aktuelle Entwicklungen aufgreifen und Fragen in den an die jeweiligen Vorträge sich anschließenden Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus Wissenschaft, Medien, Politik und Internetszene beantworten.

Das Forum soll insofern die Perspektiven für die ständig sich wandelnden Problemstellungen im digitalen Zeitalter erarbeiten und für Wissenschaft und Praxis eine interdisziplinäre Vernetzungs- und Austauschplattform bieten.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und hoffen im Rahmen weiterführender Gespräche neue und innovative Lösungen entwickeln zu können.